Scientology und Islam

Mit arabischen Dianetik-Ausgaben werden Muslime in den Straßen gelockt. Mit der Lüge „Sie müssen Ihre Religion nicht wechseln. Scientology unterstützt jede Religion.“ Wird in Deutschland vorallem auf (reiche) Migranten aus anderen Kulturkreisen abgezielt. Was man auf der Straße nicht erfährt und was in der Tat auch nur hochrangige Scientologen wissen, ist dass Hubbard Religion verabscheute. Je weiter man auf der „Brücke“ von Scientology kommt, desto mehr erfährt man darüber, dass Religion uns von Aliens ins Gehirn implantiert wurde, damit wir uns kontrollieren lassen. Nach Scientology stehen OTs (Operating Thetans) wie z.B. Tom Cruise weit über Jesus, Moses, Buddha oder Mohammed.

Die Führer der Weltreligionen huldigen Scientology

In einer Scientology-Broschüre wird deutlich, wo Jesus, Mohammed und Buddha für Scientologen stehen: Schlange vor einem Scientology-Verkäufer. (Quelle: Pitch.com Kansas City News)

Je nach Sichtweise stehen Scientologen mit ihren Hochglanz-Broschüren dem Dänen Kurt Westergaard in wenig nach. In der Hubbard Audio Collection von Operation Clambake gibt es ein kleines Schmuckstück, in dem L. Ron Hubbard über Mohammed und die Kaaba [von der er glaubt, dass sie „Casbah“ genannt wird] spricht:

Es hängt ein enormer Stein in der Mitte eines Raumes (…) das ist übrigens die Quelle des mohammedanischen Magnetsteins, den die dort runterhängen haben, den Mohammed dazu bestimmt hat, eine Kleinstadt-Attraktion zu sein in äh Kansas, dem Mittleren Osten oder sowas in der Art. Übrigens der einzige Grund warum er [Mohammed] das Ding [die Kaaba] zu so was Albernem gemacht hat, war, dass der Handel in seiner Heimatstadt [Mekka] nicht gut war. Das ist richtig. (…) Und er hatte ein schwarzes und es hing zwischen Decke und Boden, ich weiß nicht, vielleicht nennen sie es Casbah oder sowas oder … wie auch immer, jedenfalls ist das Ding eine Verspottung des Emanators. Der Emanator ist hell, nicht schwarz. (Original mp3 aus PDC #24, 9. Dezember 1952 unter Xenu.tv : Hubbard Audio „Casbah“).

Nach Scientology ist die Kaaba eine Verspottung des "Emanators"

Mohammed (sas) vor der Kaaba

5 Antworten to “Scientology und Islam”

  1. Die höchste Frucht am Baume der Erkenntnis ist sicherlich nicht Tom Cruise, sondern es sind die Freiheiten des grünen Diktators. ;=)

    Daher ist jede Religion als Lehre abzulehnen.

    Der richtige Glaube ist eine persönliche Überzeugung, die erfahren werden muß. Und Erfahrungen muß jeder bekanntlich selbst machen. Wer im Neuen Testament auferksam zwischen den Zeilen liest, also bedenkt, daß mehrere Übersetzungen notwendig waren, um die Bibel entstehen zu lassen, die dieserzeit durch so viele Hände geht, hört genau diese Botschaft von Jesus, dem Sohn Gottes, wie wir alle Kinder Gottes sind (wenn man diese Definition modellhaft gebrauchen möchte). Dazu muß man bedenken, daß diese Schriften lange zeit Pamphlete brisanten politischen Inhalts darstellten und daher allerlei Kalkül unterworfen waren.
    Versuch mal Jim Morrison ins Deutsche zu übersetzen und Du bekommst eine Ahnung davon, was da verlorengeht….
    hebräisch, aramäisch, griechisch, römisch, deutsch, versionsabhängig.
    bibel 16.23.003. Rev. 002 -> alles klar?
    Lebe jeder nach seinem (eigenen, nicht den von Gott in der Bibel gelehrten) Glauben, das hat Jesus wirklich gemeint. Dein glaube soll aber im Einklang mit der Schöpfung sein und voller Liebe. Das istalles und es wäre auch genug, um alle Probleme zu lösen. Trotzdem findet man Gott in keiner Kirche, sondern überall in der Natur!

    Also, der heilige Krieg, liebe Stammesgeschwister ist der fried- und liebevolle Kampf gegen alle Religionen, Gleichmacherei und Verdummung.

    Kämpft für die Rechte der Erde, Tiere und Pflanzen, werdet ein Organ mit GAIA!

    Macht mit bei dem grünen Diktator!

    Euer Grüdi (Amino Schmitler)

  2. hi,

    da mein Kommentar hier offenbar positiv bewertet wurde, möcfhte ich Euch auf eine neue Sache des grünen Diktatoren hinweisen:

    rock-against-religion / rock-gegen-religion

    und die LSD-Revival-Party am 19. April 2010 (LSD wird 67) in Berlin

    gruss Euer Grüdi

  3. naja, wen du das glaubst viel Spass damit, für mich ist Gott die Intelligenz hinter dem Universum, so gross das es für uns kaum zu begreifen ist. Gott ist überall und Jesus nutzt alle wege.

  4. Mukaddes =) Says:

    Egal an welche Religion man glaubt,welche Sprache man spricht,wie man aussieht man hat das Recht zu leben.
    Jeder muss für sich selbst entscheiden an was er glaubt und an was nicht.
    Nur weil jemand Moslem,Christ,Jude,Buddhist,Hindu usw. ist hat man nicht das Recht den Glauben desen auszuspotten.

    • @Mukaddes,
      Wir schreiten bald in das Jahr 2017 und deinem Kommentar kann ich nicht zustimmen. Ich habe da so mein Problem mit niemandem auszuspotten. Wenn ich an die ISIS Fanatiker denke, möchte ich nicht das diese ausgespottet werden, sondern ich wünsche es mir vom Herzen, dass man diese Leute ausrottet. Alle die zum Heiligen Krieg aufrufen ebenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: