Ex Sea Org Ethics Officer: Ruf zu den Waffen, gemeinsam!

Der mutige Scientology-Aussteiger Aaron Saxton meldete sich am Samstag per Videobotschaft aus seiner australischen Heimat. Seine Botschaft richtet sich an alle Kritiker von Scientology. Die Nachricht: vereint euch im Kampf!

Einige ehemalige Scientologen gehen eigene Wege im Kampf gegen den Betrugs-Konzern. Es gibt Strömungen die loyal zu L. Ron Hubbard sind und die weiterhin seine „Tech“ betreiben. Andere haben sich auch vom „Glauben“ abgewandt, stehen aber distanziert zu Anonymous, da sie die Mittel des Cyberwars nicht gutheissen. Diese Gruppen führen ihren Kampf meist über Websites und Blogs und auch über die Presse. Saxton sagt, dass Web- und Pressekampagnen die Mitglieder der Sea Organization nicht erreichen, da diese schlicht keine Zeitung lesen und sich auch sonst möglichst von allem „Entheta“-Material fernhalten. Entheta wirkt sich negativ auf den spirituellen Werdegang eines Scientologen aus. Das wird von Scientology dazu missbraucht, um Mitglieder von allem fernzuhalten, was diese zum Denken anregen könnte. Nach Aaron Saxton ist also das beste Mittel, das Gehör eines Scientologen zu erreichen, offener Protest vor den Orgs. Er bittet alle Ehemaligen und Kritiker, mit Anonymous zusammen auf die Straßen zu gehen um ihre Nachrichten hörbar zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: