Scientology greift wieder an….

…zumindest wird der Youtube-Krieg fortgesetzt. Beim Downvote-Angriff letzte Nacht hat das DSA es vorallem auf dieses Video abgesehen:

Der Screenshot zeigt das erbärmliche Resultat:

Ein weiteres Zeichen für den bitteren Todeskampf des Kults. Doch im Internet haben wir den Heimvorteil. Auch wenn Scientology viel Energie in die Beherrschung dieser Materie steckt, kann Anonymous hier nicht besiegt werden. Anonymous besteht aus Wissenden, Scientology besteht aus Irrenden. Das Wissen steckt im Internet, das Antiwissen (Desinformation und Irrtum) in der Scientology-Propaganda. Die wenigen, die gefestigt genug sind, um den Auftrag des Internetkrieges zu bekommen, reichen nicht aus um Anonymous überlegen zu sein. Mehr Internetaktivisten abzustellen, wäre zu gefährlich für Scientology, denn diese können sich auf Dauer der Wahrheit nicht entziehen. Dann würde es ihnen so ergehen, wie z.B. dem hochgradigen Geir Isene (Operating Thetan VIII, der eigentlich Zeit und Materie beherrschen müsste, aber offen zugibt, dass er das nicht tut). Isene uns seine Frau forschten zwei Jahre im Internet. Am Ende dieser Phase hatten sie genug Wahrheit gesehen und verließen den Kult. Geir Isene : Straight Talk on Scientology

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: